Weitere zusätzliche Betreuungskräfte für Menschen mit Demenz ausgebildet

(Mai 2016)

Weitere zusätzliche Betreuungskräfte für Menschen mit Demenz ausgebildet (Mai 2016)

Carmen Amling, Susanne Augustat, Claudia Beier, Stefanie Betken, Helena Demirtas, Roswitha Dreßler, Marion Flüthe, Sofia Golomasow, Marion Guske, Angela Hermes,  Ilse Krollmann, Bärbel Kuhne, Kirstin Mischke, Christiane Müller, Sabine Plückebaum, Angelika Plusczyk, Beate Sasse, Nathalie Scherner, Andreas Schwarz, Angelika Senski, Claudia Wagner und Katharina Wessel freuen sich mit ihrer Kursleiterin Jutta Löwenich über die erfolgreiche Qualifizierung am Soester Fachseminar für Altenpflege.

21 Frauen und ein Mann haben erfolgreich an der 6-wöchigen Qualifizierung für zusätzliche Betreuungskräfte nach § 87 b Abs. 3 SGB XI am Soester Fachseminar für Altenpflege teilgenommen.

Am 19. Mai 2016 erhielten ihre Zeugnisse Carmen Amling, Susanne Augustat, Claudia Beier, Stefanie Betken, Helena Demirtas, Roswitha Dreßler, Marion Flüthe, Sofia Golomasow, Marion Guske, Angela Hermes,  Ilse Krollmann, Bärbel Kuhne, Kirstin Mischke, Christiane Müller, Sabine Plückebaum, Angelika Plusczyk, Beate Sasse, Nathalie Scherner, Andreas Schwarz, Angelika Senski, Claudia Wagner und Katharina Wessel.

Da das Angebot auf großes Interesse stieß, wird der nächste Qualifizierungskurs vom 07.11.16 bis 16.12.16 von der Evangelischen Frauenhilfe angeboten. Weitere Informationen erhalten sie im Internet unter www.propflege.org im Sekretariat des Fachseminars unter Tel: 02921 371291.

Ungefähr 60 % aller in stationären Pflegeeinrichtungen lebenden Menschen leiden an einer Demenz. Damit den betroffenen Menschen mehr Zuwendung durch zusätzliche Betreuung und Aktivierung und somit auch eine höhere Wertschätzung entgegengebracht werden kann, gibt es die Qualifizierung für zusätzliche Betreuungskräfte nach § 87 b Abs. 3 SGB XI.
Hier lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die keinen therapeutischen oder pflegerischen Berufsabschluss haben müssen, in 160 Stunden Theorie und 2 Wochen Praxis mehr über das Krankheitsbild und den Umgang mit demenziell erkrankten Menschen.

Fenster schließen