Mit dem Ausbildungsabschluss in eine sichere Zukunft

(Juli 2016)

Mit dem Ausbildungsabschluss in eine sichere Zukunft (Juli 2016)

Foto: Soester Anzeiger

17 Schülerinnen und Schüler des Soester Fachseminars für Altenpflege der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen legten erfolgreich ihr Examen ab. Während ihrer dreijährigen Ausbildungszeit absolvierten sie 2.100 Stunden Theorie und 2.500 Stunden Praxis.

Nach ihrer bestandenen Abschlussprüfung in der Altenpflege nahmen folgende Schülerinnen und Schüler die Zeugnisse und Glückwünsche ihrer Ausbilderinnen und Ausbilder und des Kollegiums des Fachseminars für Altenpflege entgegen:

Charleen Benthien, St. Raphael, Wickede; Regina Brauer, St. Ida Stift, Lippetal; Darja Emeljaniv, Hanse Zentrum, Soest; Vanessa Fleck, Haus Sonneneck, Bad Sassendorf; Marie-Christin Gehrke, Haus Müller, Möhnesee; Julia Halekotte, St. Antonius, Soest; Natalie Heiniz, Lina-Oberbäumer-Haus, Soest; Alexandra Langer, Lina-Oberbäumer-Haus, Soest; Petra Leseberg-Lobenstein, St. Ida Stift, Lippetal; Manuel Menge, Pflegedienst Lebenswert, Ense; Linda Pauschert, Hanse Zentrum, Soest; Nadine Scharping, Provita, Ense; Ruth Schürer, St. Elisabeth, Möhnesee; Witali Wiebe, St. Elisabeth, Anröchte; Yvonne Wiesner, Hanse Zentrum, Soest; Stefanie Zärle, St. Antonius, Soest; Jasmin Zellner, Lina Oberbäumer-Haus, Soest.

Die Kursleiterin Ulrike Ollinger, Schulleiter Paul Linnemann sowie die Dozenten Waldemar Hampel und Walter Franz freuten sich mit den Erfolgreichen.

Fenster schließen