Zusätzliche Betreuungskräfte qualifiziert

(Dezember 2014)

Am Soester Fachseminar für Altenpflege in Soest haben 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Zeit vom 20.10.2014 bis 04.12.2014 erfolgreich an der Qualifizierung für zusätzliche Betreuungskräfte nach § 87 b Abs. 3 SGB XI teilgenommen. Sie lernten in 160 Stunden Theorie und zwei Wochen Praxis mehr über das Krankheitsbild und den Umgang mit demenziell erkrankten Menschen.

Susanne Albanus, Angelika Bialkowski, Helga Dustert, Heidi Gross, Michaela Hammerl, Sonja Jegla, Natalja Keck, Katharina Keil, Dorothea Kerren, Kirsten Linnenberg, Manuel Matulat, Silke Meier, Simone Metsch, Cornelia Müller, Danuta Polaczek, Ute Rühl, Zehra Tavsan, Kirsten Turcott-Vieregge, Elisabeth Utke und Marion Weniger freuten sich mit ihren Dozentinnen Ulrike Ollinger und Jutta Löwenich über die Zusatzqualifikation.

Ungefähr 60% aller in stationären Pflegeeinrichtungen lebenden Menschen leiden an einer Demenz. Damit den betroffenen Menschen mehr Zuwendung durch zusätzliche Betreuung und Aktivierung und somit auch eine höhere Wertschätzung entgegengebracht werden kann, gibt es die Qualifizierung für zusätzliche Betreuungskräfte nach § 87 b Abs. 3 SGB XI.

Fenster schließen