Gute Noten für Haus Phöbe und Lina-Oberbäumer-Haus (Juni 2011)

Erneut hat ein Begutachter der Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderung (BIVA) e.V. & ISIS - Institut für Soziale Infrastruktur, Frankfurt am Main, ein sehr positives Verbraucher-Gutachten über das Lina-Oberbäumer-Haus erstellt.
Die BIVA ist ein unabhängiger Selbsthilfeverband, der sich seit 1974 für die Stärkung der Rechte der Bewohnerinnen und Bewohner aller Heimarten und Wohnformen einsetzt. Sie ist bis heute die einzige bundesweite Interessenvertretung für Menschen, die Wohn- und Betreuungsangebote im Alter und bei Behinderung in Anspruch nehmen. Dabei hat das Lina-Oberbäumer-Haus mit einem hervorragenden Ergebnis abgeschnitten. Einzelheiten der Überprüfung sind im Internet zu finden.
Am 01.06.2011 fand eine Überprüfung der Einrichtung durch den MDK statt. Der Transparenzbericht sowie auch die Benotung sind im Internet-Auftritt der Einrichtung einsehbar. Das Lina-Oberbäumer-Haus wurde mit einer Durchschnittsnote von 1,2 bewertet.

Auch Haus Phöbe wurde von dem Begutachter der Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderung (BIVA) begutachtet. Dem Haus Phöbe wurde im März 2011 ebenfalls erneut ein hervorragendes Verbraucher-Gutachten ausgestellt.
Die einzelnen Ergebnisse des Gutachtens sind im Internet einzusehen.

Im März 2011 fand jeweils eine Begehung durch die Heimaufsicht und durch den MDK statt.
Beide Prüfungen wurden gut bestanden. Der Transparenzbericht und die Benotung des MDK sind im Internet-Auftritt abrufbar. Die Durchschnittsnote für das Haus Phöbe ist 1,8.

Fenster schließen